IT-Prozesse effektivieren durch Automatisierung

Auch in Ihrem Unternehmen gibt es sicherlich Routinen und wiederkehrende Aufgaben, die sich mit automatisierten IT-Prozessen schneller abbilden ließen. Als Spezialist für IT-Automation und interdisziplinäre Softwarelösungen helfen wir mittelständischen Unternehmen Ihre Prozesse nachhaltig zu effektivieren und erschließen Einsparpotenziale in relevanter Höhe u. a. durch:

  • Automatische Durchführung von wiederkehrenden formalen Arbeitsaufgaben
  • Reduzierung von Nebenzeiten mittels Softwarelösungen
  • Weitergabe von Informationen/Daten zwischen verschiedenen Anwendungen
  • Verknüpfung von Teilaufgaben über mehrere unterschiedliche Systeme

Beispiele:

Kunde:

Weltweit agierendes Unternehmen mit verteilten Standorten

Aufgabe:

Schlankere administrative Prozesse in der Konstruktion durch Automatisierung → Kürzere Reaktionszeiten zum Kunde/Markt

Lösung:

Automatisierte Bereitstellung von CAD-Daten über Online-Plattform

Kunde:

Weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland

Aufgabe:

Reduzierung des manuellen Konstruktionsaufwandes

Lösung:

Erstellung parametrisch-gesteuerter 3D-Modelle von Standardbauteilen → Automatische Ausgabe von Fertigungsdokumenten

Kunde:

Mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Deutschland

Aufgabe:

Automatisierung manueller Wiederholtätigkeiten in der NC-Programmierung

Lösung:
Automatisches Anlegen von Fertigungsgeometrien und -strategien

Schwerpunkt: Fertigende Industrie

N+P-Automatisierungslösungen verbessern die Leistungsfähigkeit in allen Bereichen. Klicken Sie auf den Bereich, der Sie interessiert, um Details zu erfahren.

Vertrieb & Service
Bereitstellung von CAD-Daten in Vertrieb und Service

Aufgabenstellung des Kunden

  • Für die Kundenangebote werden individuelle CAD-Daten benötigt
  • Angebotserstellung erfolgt auf Basis von konfigurierten CAD-Daten
  • Bereitstellung CAD-neutraler Daten für Lieferanten

Kundennutzen

  • Keine Konstruktionsressourcen für die Angebotserstellung benötigt
  • Kurze Reaktionszeiten bei Angebotserstellung/Service
  • Konstrukteure können sich auf Ihre Kernthemen konzentrieren
  • Hohe Angebotsqualität und kurze Bearbeitungszeiten
  • Kein Vorhalten von personellen Ressourcen für Angebots- oder Serviceanfragen
  • Angebots- und Serviceerreichbarkeit unabhängig von Arbeitszeiten
Datenabgleich zwischen ERP- und CAD/PDM-System

Aufgabenstellung des Kunden

  • Anzeige von Artikelnummern auf CAD-Stückliste
  • Erfassung der Stücklisten im Excel und manuelle Übertragung ins ERP soll vermieden werden
  • Manuelle Artikelanlage im ERP (Stammdaten) soll vermieden werden

Kundennutzen

  • Vermeidung von „Wildwuchs“ im Artikelstamm des ERP-Systems
  • Vermeidung doppelter Artikel mit unterschiedlichen Bezeichnungen
  • Kein ständiger Wechsel zwischen den Expertensystemen während der Arbeit (ERP bzw. CAD/PDM)
  • Verringerung von Störungen in der Konstruktion – Informationen (z. B. PDF) sind im ERP-System recherchierbar
Einkauf
Datenabgleich zwischen ERP- und CAD/PDM-System

Aufgabenstellung des Kunden

  • Anzeige von Artikelnummern auf CAD-Stückliste
  • Erfassung der Stücklisten im Excel und manuelle Übertragung ins ERP soll vermieden werden
  • Manuelle Artikelanlage im ERP (Stammdaten) soll vermieden werden

Kundennutzen

  • Vermeidung von „Wildwuchs“ im Artikelstamm des ERP-Systems
  • Vermeidung doppelter Artikel mit unterschiedlichen Bezeichnungen
  • Kein ständiger Wechsel zwischen den Expertensystemen während der Arbeit (ERP bzw. CAD/PDM)
  • Verringerung von Störungen in der Konstruktion – Informationen (z. B. PDF) sind im ERP-System recherchierbar
Konstruktion
Erstellung von CAD-Modellen anhand von Parametern

Aufgabenstellung des Kunden

  • Unterschiedliche Varianten eines Bauteils werden benötigt
  • Es gibt feste Regeln/Abhängigkeiten zwischen den Varianten
  • Diese Varianten sollen schnell auf „Knopfdruck“ auf Grundlage eines Ursprungsmodells generiert werden

Kundennutzen

  • Zeiteinsparung in der Konstruktionsphase
  • Erstellung der Modelle auf einem Rechner außerhalb der Konstruktion – Mitarbeiter-PC steht wie gewohnt zur Verfügung
Abarbeitung von Routineaufgaben in der Konstruktion

Typische Routineaufgaben des Kunden

  • Drucken bei Projektabschluss
  • Erzeugung digitaler Datensätze für Kunden, Vertrieb, Projektbeteiligte
  • Aktualisierung des Freigabedatums auf Zeichnungen
  • Erstellung einer Passungsliste
  • Erstellung eines Zeichnungssatzes für Baugruppen in verschiedenen CAD-Formaten

Kundennutzen

  • Entlastung von Routineaufgaben
  • Vermeidung von Fehlern im Detail durch einen automatisierten Prozess
  • Fokussierung auf wertschöpfende Arbeiten
  • Wiederholtätigkeiten vermeiden
  • Zeit gewinnen bei Projektabschluss
Datenabgleich zwischen ERP- und CAD/PDM-System

Aufgabenstellung des Kunden

  • Anzeige von Artikelnummern auf CAD-Stückliste
  • Erfassung der Stücklisten im Excel und manuelle Übertragung ins ERP soll vermieden werden
  • Manuelle Artikelanlage im ERP (Stammdaten) soll vermieden werden

Kundennutzen

  • Vermeidung von „Wildwuchs“ im Artikelstamm des ERP-Systems
  • Vermeidung von doppelten Artikel mit unterschiedlichen Bezeichnungen
  • Kein ständiger Wechsel zwischen den Expertensystemen während der Arbeit (ERP bzw. CAD/PDM)
  • Verringerung von Störungen in der Konstruktion – Informationen (z. B. PDF) sind im ERP-System recherchierbar
Fertigung
NC-Programmerstellung auf Basis von CAD-Modellen

Aufgabenstellung des Kunden

  • Anhand eines Referenzmodells Bearbeitungsstandards erstellen
  • Reduzierung der Programmierzeit
  • Durch eigens definierte Firmenstandards die Qualitätssicherung entlasten
  • Ausschließen von Fehlerquellen durch automatische Programmerstellung

Kundennutzen

  • Entlastung der Programmierer durch die Nutzung von standardisierten Bearbeitungsstrategien
  • Zeitersparnis durch automatisches Anlegen von Fertigungsgeometrien und -strategien
  • Prozesssicherheit durch funktionierende, wiederkehrende Fertigungsabläufe
  • Stillstandzeiten des Bearbeitungszentrums werden durch schnellere Erstellung der NC-Programme deutlich reduziert
  • Volle Kontrolle durch die CAM-Programmierer weiterhin uneingeschränkt möglich
  • Firmeneigene Standards können jederzeit überarbeitet und angepasst werden
Datenbereitstellung für den Fertigungsprozess

Aufgabenstellung des Kunden

  • Standardbauteile müssen auf Basis von Kundenaufträgen gefertigt werden
  • Wiederholende Routinetätigkeiten vermeiden
  • Manuelle Datenaufbereitung für Laserzuschnitt automatisieren
  • Beschleunigung des gesamten Engineering-Prozesses

Kundennutzen

  • Schnelle Abwicklung des Kundenauftrages ohne manuelle Zwischenschritte
  • Entlastung von Routineaufgaben
  • Fokussierung auf wertschöpfende Arbeiten
  • Vermeidung von Fehlern im Detail durch automatisierten Prozess
Datenabgleich zwischen ERP- und CAD/PDM-System

Aufgabenstellung des Kunden

  • Anzeige von Artikelnummern auf CAD-Stückliste
  • Erfassung der Stücklisten im Excel und manuelle Übertragung ins ERP soll vermieden werden
  • Manuelle Artikelanlage im ERP (Stammdaten) soll vermieden werden

Kundennutzen

  • Vermeidung von „Wildwuchs“ im Artikelstamm des ERP-Systems
  • Vermeidung von doppelten Artikeln mit unterschiedlichen Bezeichnungen
  • Kein Ständiger Wechsel zwischen den Expertensystemen während der Arbeit (ERP bzw. CAD/PDM)
  • Verringerung von Störungen in der Konstruktion – Informationen (z. B. PDF) sind im ERP-System recherchierbar
Qualität
Datenabgleich zwischen ERP- und CAD/PDM-System

Aufgabenstellung des Kunden

  • Anzeige von Artikelnummern auf CAD-Stückliste
  • Erfassung der Stücklisten im Excel und manuelle Übertragung ins ERP soll vermieden werden
  • Manuelle Artikelanlage im ERP (Stammdaten) soll vermieden werden

Kundennutzen

  • Vermeidung von „Wildwuchs“ im Artikelstamm des ERP-Systems
  • Vermeidung von doppelten Artikeln mit unterschiedlichen Bezeichnungen
  • Kein Ständiger Wechsel zwischen den Expertensystemen während der Arbeit (ERP bzw. CAD/PDM)
  • Verringerung von Störungen in der Konstruktion – Informationen (z. B. PDF) im ERP-System recherchierbar

Welche Routine müssen Sie regelmäßig durchführen?

Wir beraten und unterstützen Sie gern bei der Automatisierung Ihrer IT-Prozesse.
Fragen Sie uns einfach an:

Telefonisch unter 03764 4000-207 oder

per E-Mail